Tipp: Schöner Wohnen Wohnideen

Vorbemerkung: Das ist ein Meinungsbeitrag des geimpften australischen Autors Peter Chris in der deutschen Übersetzung. Es handelt sich dabei um eine Adaptierung des Originalartikels von Susan Dunham aus Kanada „What We Learned From Hating the Unvaccinated“ (Was wir vom Hass auf Ungeimpfte gelernt haben).

 

Wäre Covid ein Schlachtfeld, wäre es noch warm von den Leichen der Ungeimpften. Zum Glück lässt der Druck nach und beide Seiten des Krieges kehren zur neuen Normalität zurück.

Die Ungeimpften sind die Helden der letzten zwei Jahre, denn sie haben es uns allen ermöglicht, eine Kontrollgruppe in dem großen Experiment zu haben und die Unzulänglichkeiten der Covid-Impfstoffe aufzuzeigen. Die Ungeimpften tragen viele Kampfnarben und Verletzungen davon, da sie die Menschen sind, die wir versucht haben, mental zu brechen, doch niemand will darüber sprechen, was wir ihnen angetan haben und was sie „die Wissenschaft“ gezwungen haben, zu enthüllen. Wir wussten, dass die schwindende Immunität der vollständig Geimpften das gleiche Risikoprofil hatte wie die Minderheit der Ungeimpften in der Gesellschaft, und doch haben wir sie für eine besondere Verfolgung markiert. Wir sagten nämlich, sie hätten nicht „das Richtige für das Allgemeinwohl getan„, indem sie ihren Körper und ihre medizinische Autonomie dem Staat überließen.


Tipp: Schöner Wohnen Wohnideen

Viele der so genannten Gesundheitsexperten und Politiker in Australien gaben zu, dass das Ziel darin bestand, den Ungeimpften das Leben nahezu unmöglich zu machen, was durch den kollektiven Mob um ein Vielfaches verstärkt wurde, wobei der Kampf bis an den Arbeitsplatz, in den Freundeskreis und in die Familie getragen wurde. Heute ist die harte Wahrheit, dass nichts davon gerechtfertigt war, da wir schnell von der Rechtschaffenheit zur absoluten Grausamkeit abglitten. Wir können unseren Führern und Gesundheitsexperten die Schuld für den Vorstoß geben, aber jeder Einzelne in der Gesellschaft muss dafür zur Rechenschaft gezogen werden, dass er in die gut angelegte Falle getappt ist. Wir haben dies getan, obwohl wir genau wussten, dass prinzipieller Widerstand unbezahlbar ist, wenn es darum geht, was in unseren Körper gelangt, und wir haben uns vorgaukeln lassen, dass die Schuld für eine weitere unwirksame Impfung bei den Ungeimpften liegt und nicht bei der giftigen Politik der unwirksamen Impfstoffe.

Wir fanden Gefallen daran, die Ungeimpften zum Sündenbock zu machen, denn nach monatelangen, von machtbesessenen Politikern inszenierten Abriegelungen fühlte es sich gut an, jemanden zu haben, den man beschuldigen und auf dem Scheiterhaufen verbrennen konnte. Wir glaubten, dass wir die Logik, die Liebe und die Wahrheit auf unserer Seite hatten, so dass es ein Leichtes war, den Ungeimpften den Tod zu wünschen. Diejenigen von uns, die sich über die Ungeimpften lustig machten, taten dies, weil wir uns für ihren Mut und ihre Prinzipien schämten und nicht glaubten, dass die Ungeimpften es unversehrt überstehen würden, und wir machten die Verweigerer zu Boxsäcken. Lambie, Carr, Chant, Andrews, McGowan, Gunner und die anderen Hunderte von Darstellern in prominenten Rollen müssen dafür zur Rechenschaft gezogen werden, dass sie die Ungeimpften in der Öffentlichkeit verunglimpft und den wütenden Mob in den sozialen Medien angeheizt haben.

Der Mob, die Masken-Nazis und die Impfjünger haben sich blamiert, indem sie gegen die Ungeimpften „gewettet“ haben, denn Mandate hatten nur die Macht, die wir ihnen gegeben haben. Es war nicht die Einhaltung der Vorschriften, die die Vorherrschaft der großen Pharmakonzerne, von Bill Gates und seinen vielen Organisationen und des Weltwirtschaftsforums beendete… Es war DANKE an die Menschen, die wir versucht haben, zu blamieren, lächerlich zu machen, zu verspotten und niederzureißen.

Wir sollten alle versuchen, etwas innere Dankbarkeit für die Ungeimpften zu empfinden, denn wir haben den Köder geschluckt und sie gehasst, weil ihre Beharrlichkeit und ihr Mut uns die Zeit verschafft haben, zu erkennen, dass wir falsch lagen.

Wenn also jemals wieder Impfvorschriften für Covid oder andere Krankheiten oder Viren eingeführt werden, werden hoffentlich mehr von uns wach sein und den aufkommenden Autoritarismus erkennen, der sich nicht um unser Wohlergehen kümmert, sondern mehr auf Macht und Kontrolle aus ist. Der Krieg gegen die Ungeimpften wurde verloren, und dafür sollten wir alle sehr dankbar sein.

Hier sind das Original von Susan Durham und die Adaptierung von Peter Chris.



Wir sind unabhängig und kritisch, weil Sie uns unterstützen:

Presseteam Austria
Verwendungszweck: Spende
IBAN: AT21 3947 9000 0002 6039


Einmalige oder fortlaufende Spende schon ab 2 Euro. Jeder Beitrag zählt!




Ausgefallene Vasen und Hocker online bestellen

Vondom Kopf Graf News
Skydesign Vasen und Hocker Outdoor Design