IST DAS DAS ENDE DER IGNORANZ UND FEINDSELIGKEITEN?

Der gestrige Wahlerfolg der neu gegründeten Partei “MFG – Menschen-Freiheit-Grundrechte” beweist eindrucksvoll, dass ein respektabler Teil der österreichischen Bevölkerung mit dem über die Leitmedien propagierten Einheitsdenken nicht mehr einverstanden ist. Insofern ist die zynische Schlagzeile im beigefügten ORF-Beitrag sehr passend, denn Millionen Österreicher wurden und werden nach wie vor dazu gezwungen, in einer “Parallelöffentlichkeit” zu leben und sich dort auch auszutauschen.

Telegram Presseteam Austria

Umso erfreulicher ist es dann,

wenn sich eine politische Bewegung, die mit der ständigen Bevormundung durch die sich selbst lähmenden Altparteien nichts mehr anzufangen weiß und ohne jede Medienpräsenz totgeschwiegen wird, in dieser eindrucksvollen Art und Weise selbst erhebt. Dabei geht es keinesfalls nur um Kritik an der nach wie vor schwer bedenklichen Corona-Maßnahmen-Politik, sondern vielmehr um die Wiederherstellung der Demokratie und des Rechtstaates. Um die Wiedervereinigung der bewusst gespaltenen Gesellschaft, um die Ermöglichung eines Dialoges zwischen den Menschen auf Augenhöhe, ganz ohne Unterdrückung der Meinungsäußerungsfreiheit oder Diffamierung!

Österreich sollte endlich wieder von Persönlichkeiten und nicht von protegierten Parteisoldaten regiert werden,

die mangels eigener Berufs- und Lebenserfahrung fremdgesteuert Entscheidungen treffen, die nicht den Interessen der Bevölkerung und ihren Nachfolgegenerationen dienen. Es mag sein, dass der Aufbau einer neuen Politkultur der klügsten Köpfe noch etwas dauern wird, dennoch scheint der erste Schritt aber gesetzt zu sein, denn das Potential für die MFG als neue Plattform von engagierten Menschen mit klarem Blick ist beträchtlich!

Jetzt liegt es an der Verantwortung der Leitmedien,

so rasch wie möglich wieder zu ihrem Objektivitätsgebot zurückzukehren und mit mehr Weitblick und ohne finanzielle Abhängigkeit dafür sorgen, dass Millionen kritische Menschen nicht mehr in einer sogenannten “Parallelöffentlichkeit” leben müssen, sondern jede Form der gezielten Diskriminierung und Grundrechtseinschränkung ein Ende findet!

Die Hoffnung stirbt zuletzt!! 🍀
https://orf.at/stories/3230164/

Wichtiger Hinweis in eigener Sache

Gemeinsam unabhängigen Journalismus stärken!

Unabhängiger Journalismus ist ein hohes Gut. Deswegen bewegt sich das PRESSETEAM AUSTRIA abseits von staatlicher Einflussnahme und politischen Interessen. Wir entscheiden, worüber wir berichten und welche Inhalte wir bringen. Denn nur so können wir auch Menschen und Themen eine Stimme geben, die sonst keine Beachtung finden. Wir wollen unabhängig, offen und kritisch bleiben – und dafür brauchen wir Ihre Hilfe! Ihre Unterstützung stärkt unsere redaktionelle Unabhängigkeit!

Einmalig oder fortlaufend schon ab 2 Euro. Jeder Beitrag zählt!


Konto-Überweisung: Presseteam Austria

Verwendungszweck: Spende
IBAN: AT21 3947 9000 0002 6039
BIC: RZKTAT2K479



Ausgefallene Vasen und Hocker online bestellen

Vondom Kopf Graf News
Skydesign Vasen und Hocker Outdoor Design

Werbung