Mit James präsentiert A1 die erste professionelle Notruf-Smartwatch www.notfalluhr.at für Menschen mit einem erhöhten Sicherheitsbedürfnis.

A1 bringt eine neue www.notfalluhr.at

Mit James bietet A1 nun eine smarte www.notfalluhr.at Notrufuhr des österreichischen Marktführers ilogs healthcare an. Sie ähnelt optisch einer Smartwatch und bietet dabei alle Funktionen eines Notrufbandes. Die Uhr ist mit dem A1-Mobilfunknetz verbunden und kann so immer und überall Hilfe holen. James ist ab sofort unter www.A1.net/notrufuhr sowie in ausgewählten A1 Shops zum Preis von ca. 179 Euro erhältlich. Der Notruftarif um 9,90 Euro pro Monat (jederzeit kündbar) beinhaltet unlimitierte Telefonanrufe zur Uhr. Auf Knopfdruck wird eine Sprachverbindung zu Helfern (Angehörigen) oder einer professionellen 24/7-Notrufzentrale aufgebaut. Zusätzlich liefert das eingebaute GPS-Modul die aktuelle Position des Trägers.

www.notfalluhr.at

Die beste www.notfalluhr.at Notrufuhr – Senioren Notrufuhr. Notrufsystem am Handgelenk

Der Heimnotruf funktioniert so einfach wie zuverlässig: Ein Sender, am Handgelenk oder um den Hals getragen, ist über eine Basisstation oder eines unserer mobilen Notrufsysteme mit der Leitstelle des Samariterbundes verbunden. Durch einen einfachen Druck auf den Sender lösen Sie einen Alarm in der Leitstelle aus. Sie können sofort über die integrierte Freisprecheinrichtung der Basisstation oder des mobilen Notrufsystems mit der Leitstelle kommunizieren. Die Rettungskräfte verständigen die von Ihnen angegebenen Kontaktpersonen und leiten, wenn notwendig, unverzüglich die geeigneten Hilfsmaßnahmen ein.

In jedem www.notfalluhr.at Notrufsystem-Paket inbegriffen – 24-Stunden-Notruf

– Direkter Sprechkontakt zur Leitstelle
– Tägliche Geräteprüfung
– Instandhaltung und Geräteüberwachung
– Rückbestätigung bei Auslösung des Notrufs
– Verständigung Ihrer Kontaktpersonen
– 120 Stunden Akkubetrieb bei Stromausfall

Die beste Notrufuhr – Senioren Notrufuhr
Telefonfunktion, Wasserdicht, GPS-Ortung, lange Akkulaufzeit, frei konfigurierbar

Mobiler SOS Notrufknopf – Mit Sturzerkennung und Telefon

Mobiler Notruf mit Sturzerkennung, Ortsbestimmung, SOS-Taste und Telefon

– Sturzmelder Hausnotruf
– Der Falldetektor
– Sturz-Detektor mit automatischem Notruf
– Telefonfunktion, integriertes Mini-Handy
– genaue Ortung mit Position auf Google-Map
– Ortsunabhängig, funktioniert auch im Wald
– Sprachüberwachung, Mithören jederzeit möglich
– Große Notruf Taste
– klein, handlich, lange Akkulaufzeit

Wer hilft Ihnen, wenn Sie alleine sind?

Es gibt zahlreiche Situationen in denen wir auf die Hilfe anderer angewiesen sind.
Besonders alleinlebende Menschen oder Menschen, die über weite Teile des Tages alleine sind, kennen das Problem.

Presseteam Austria Telegram

✓✓✓ Besuchen sie das Presseteam Austria auch auf Telegram ✓✓✓


www.notfalluhr.at Leben ohne Angst

Der Falldetektor schenkt Senioren und Menschen, die manchmal auf Hilfe angewiesen sind, Unabhängigkeit und Sicherheit.

Durch einen einfachen Knopfdruck auf den Falldetektor kann jederzeit Hilfe organisiert werden, ebenso ist eine automatische Rufauslösung bei Unfällen oder Stürzen möglich. Egal ob zu Hause oder bei einem Spaziergang im Wald, sie können auf Knopfdruck mit Ihren Freunden und Angehörigen sprechen. Wenn die Situation ganz schlimm ist und sie stürzen oder ohnmächtig werden, dann ruft der Falldetektor automatisch Ihre Liebsten an. In diesem Fall können diese berechtigten Personen sofort Ihre genaue Position ermitteln und Hilfe organisieren.

www.notfalluhr.at Ideal für die Alleinarbeit und Alleinarbeitsplätze

Alleinarbeit die von einer Person alleine, außerhalb der Ruf- und Sichtweite zu anderen Personen ausgeführt wird, birgt besondere Gefahren. Im Notfall sollte am Alleinarbeitsplatz auf Knopfdruck oder automatisch ein Hilferuf über Funk abgesetzt werden können. Der Einzelarbeitsplatz kann mit dem Falldetektor sicherer werden.

www.notfalluhr.at So funktioniert der Falldetektor. Sie tragen den Falldetektor immer bei sich.

Wenn Sie den Signalknopf drücken ruft der Falldetektor alle gespeicherten Nummern an bis jemand den Notruf entgegennimmt und sendet gleichzeitig eine Textnachricht an alle Nummern.

Wenn Sie stürzen und den Signalknopf nicht drücken können, erkennt der Falldetektor diese Notsituation und löst selbstständig den Alarm aus.

Sobald jemand abhebt, können Sie mit Ihm ganz normal telefonieren, wie mit einem vollwertigen Handy.

Der GPS Falldetektor ist ein sehr einfach zu bedienendes Gerät, überall einsetzbar und mit einer langen Akkulaufzeit.

Er ist klein und handlich, hat ein ansprechendes Design und eine sehr angenehmen weichen Oberfläche.

Der Falldetektor alarmiert bei Bewusstlosigkeit und schweren Stürzen automatisch die Personen Ihrer Wahl

– Falldetektor
– Der Falldetektor
– Klein, handlich, solide verarbeitet mit langer Akkulaufzeit
– Fallerkennung für Kinder und ältere Menschen
– Sprachüberwachung
-Zwei-Wege-Sprachkommunikation
– SOS-Notruftaste
– Positionsbestimmung mit GPS-Satelliten und GSM-Ortung
– GSM-Ortung wenn GPS-Satellitensignal nicht erreichbar ist ( z.B. U-Bahn, Keller,…)
– Antwortet mit Kartenlink der aktuellen Position
– Wiederaufladbare 900mAh Lithium-Batterie. Standby-Zeit: 30 Tage
– Micro-USB-Ladegerät und Kabel

Die Sturzerkennung der www.notfalluhr.at

Das Gerät enthält einen 3D Bewegungssensor, der Bewegungen in jeder Richtung misst. Sobald das Gerät einen Sturz feststellt versendet es an bis zu drei Telefonnummern eine SMS mit der Benachrichtigung, dass ein Notfall vorliegt, und fängt automatisch an die erste gespeicherte Nummer zu wählen. Wird dieses Gespräch nicht entgegengenommen wählt es automatisch die nächste Telefonnummer und so weiter. Wenn keine der hinterlegten Nummern abhebt wiederholt der Falldetektor in 5 Minuten den Wahlvorgang so lange, bis einer der Teilnehmer abhebt oder der SOS-Knopf gedrückt wird.

Sobald eine der hinterlegten Telefonnummern abhebt, kann man über der Falldetektor ganz normal telefonieren, wie mit einem normalen Mobiltelefon.

Die Sturzerkennung kann abgeschaltet werden.

Das Gerät erkennt einen Sturz anhand mehrerer Kriterien. Es muss einen Aufprall registrieren, anhand des Fallwinkels und es muss sich für 10 Sekunden in einer liegenden Position befinden.

Hausnotruf – Der Notfallknopf www.notfalluhr.at

Wird der große Alarm-Knopf für 3 Sekunden gedrückt, sendet das Gerät an alle autorisierten Telefonnummern eine SMS und fängt gleichzeitig an die autorisierten Telefonnummern eine nach der anderen zu wählen. Hebt die erste Telefonnummer nicht ab wird automatisch die nächste Nummer gewählt. Wenn keine der gespeicherten Telefonnummern erreicht werden konnte beginnt der Wahlvorgang in fünf Minuten wieder von vorne, solange bis eine der angerufenen Nummern abhebt oder der Alarm-Knopf wieder gedrückt wird.

Sturzmelder Funktionen – Normales Telefonieren www.notfalluhr.at

Um ein normalen Telefonanruf zu tätigen müssen Sie die Notrufknopf für 3 Sekunden gedrückt halten. Danach ertönt ein akustisches Signal und die grüne LED am Gerät fangt an schnell zu blinken und die erste Telefonnummer wird gewählt. Um das Telefonat zu beenden drücken Sie einfach die Notruf-Taste.

– Sturzmelder GPS Ortung
– Standortermittlung

Manchmal ist es nicht klar wo man sich gerade aufhält, so zum Beispiel bei einem Spaziergang im Wald.

In diesem Fall kann jede der autorisierten Telefonnummern von dem Sturzdetektor die genaue Position anfordern.

Das Gerät sendet dann eine SMS mit Ihren genauen Koordinaten und einem Link. Durch das anklicken diese Links öffnet sich eine Landkarte mit einem Pfeil auf Ihre genaue Position und alle berechtigten Personen können dann auf einem PC, Tablet oder Smartphone genau sehen, wo Sie sich gerade befinden.

Sturzmelder mit Simkarte Betriebszeit www.notfalluhr.at

Der Falldetektor wird über ein, im Lieferumfang enthaltenes, USB-Kabel und Netzgerät aufgeladen.
Das Gerät kann in verschiedene Betriebsmodi geschaltet werden.

Im Standard Modus sind alle Funktionen des Gerätes jederzeit verfügbar und es muss alle 3 bis 7 Tage wieder aufgeladen werden, je nach Beanspruchung.

Dieser Modus ist Standardmäßig voreingestellt.

Im Sparmodus kann die Batterie bis zu 20 Tage halten. Das Gerät ist nur dann aktiv, wenn es eine Bewegung registriert hat und kann für einen frei definierbaren Zeitraum aktiviert bleiben. Außerhalb diese Zeitfensters kann es keine Telefonate oder Anforderungen zur Ortsbestimmung empfangen.

www.notfalluhr.at





Skydesign Vasen und Hocker Outdoor Design
Ausgefallene Vasen und Hocker online bestellen

Vondom Kopf Graf News