Corona Impfpflicht Petition gegen Impfpflicht

Wer hat schon gute oder schlechte Erfahrungen mit dem Alu Carport anthrazit vom Lebensmittel Händler Hofer gemacht?

Beworben wird das Hofer Carport mit dem Slogan “GARDENLINE Alu-Carport Anthrazit bei HOFER: ✓ Qualität zum HOFER Preis ✓ Ausgewählte Produkte ▻ Jetzt bei HOFER kaufen!” 200kg pro Quadratmeter belastbar! Kann das stimmen? Darf so ein Carport von Hofer zusammenbrechen? Was steckt wirklich dahinter?

Unser Leser hat uns einige Bilder geschickt und versprochen, dass der Text für die Reklamation beim Hofer KG noch folgen wird. Derzeit sieht es nicht gut aus für den Hersteller, der diese Carport herstellen hat lassen.

Wie ist deine Meinung dazu?

Darf ein Carport von Hofer so zusammenbrechen, oder ist es dringend notwendig das nur Produkte verkauft werden dürfen, die auch 100% sicher sind und auf keinen Fall Lebensgefährlich sind.

Darf ein Carport von Hofer so zusammenbrechen

Laut Angaben der Geschädigten wir es zu einen längeren Gerichtsverfahren kommen. Daher gilt für alle beteiligten die Unschuldsvermutung. Es kann sich daher jeder ein Bild machen, was passiert ist und ob so ein Produkt unter diesen Umständen überhaupt verkauft werden soll, oder darf.

2. Textauszug Antwort vom Hersteller:

ROT sind die Abtworten der Redaktion

Leider hat Herr XXXX nur drei Bilder gemacht.
Dennoch sieht man eigentlich alles, was man sehen muss.

Zuerst möchte ich deponieren, dass es mir sehr leid tut, wenn sich die Tochter von Herrn XXX erschrocken hat. (Erschrocken ist eine Verharmlosung! Sie hat um Ihr Leben geschrien und auch sofort Angst um ihren Papa bekommen!*)
Das ist nicht schön, und ich hoffe für das Mädchen, dass sie den Schrecken verdaut hat. (Sie kann oft nicht richtig einschlafen und wacht in der Nacht schreiend auf, weil ihr dieser Pompöse Hofer Carport Einsturz wie ein Film immer wieder kommen. Das wird das Mädchen mit einer Therapie behandeln müssen.*)

Zum Sachlichen:
Man sieht auf den Bildern eindeutig, dass die Montage des Carports fahrlässig vorgenommen wurde. (Wieso ist es überhaupt möglich ein Carport falsch auf zu bauen? Es ist Produktionstechnisch sicherlich möglich, so zu produzieren, so dass es zu so einer angeblichen Falschmontage bei so einen gefährlichen Produkt nicht passieren darf!*) 
Und zwar in einer Art und Weise, dass es bereits unverantwortlich ist. (Das liegt am Hersteller, wenn er über die Firma Hofer Produkte verkauft, die nur Privatpersonen im Shop bestellen dürfen, so zu Produzieren, so dass jeder Laie ohne Probleme ein Carport richtig aufbauen kann. Dann kann das angeblich falsch zusammengebaute Carport nicht umfallen.*) 
Daher ärgert es mich umso mehr, dass Herr XXXX sich erneut auf seinen Bekannten aus der Baubranche beruft, der diese Probleme vorhergesagt hat. Die Kompetenz dieses Bekannten muss ich ganz einfach in Frage stellen, wenn er diese Montagefehler nicht erkennt.
Nicht böse sein, aber das muss man an dieser Stelle deponieren dürfen, wenn immer mit der Kompetenz dieses Herrn argumentiert wird. (Über die Ferne kann man so einiges behaupten.*)

An dieser Stelle deponiere ich nun ganz klar, dass ich natürlich bereit bin, dass ich alle Unkosten trage, wenn Herr XXXX beweisen kann, dass das Problem an unserem Produkt liegt. (Super! Der Kunde muss einen Sachverständigen selber Finanzieren und vor Gericht beweisen, dass das Produkt nicht für diese Verwendung geeignet sein sollte.*) 
Laut Gewährleistungsrecht ist Herr XXX ab 6 Monate nach dem Kauf für diese Beweispflicht zuständig. (Offensichtlich hat der Hersteller viele Probleme und weiß wie er dem Hofer Kunden den schwarzen Peter zuschiebt. Absolut Unseriös! Obendrein hat der Hofer bis zum letzten Schreinben vom 10.1.1022 nie die Lust dazu gehabt, sich beim Kunden zu entschuldigen. Es kam auch keine Stellungnahme vom Hofer dazu. Nach dem Motto: mit Egal?*) 
Für uns ist es selbstverständlich, dass wir Probleme lösen, wenn wir diese verursacht haben. (Bla bla bla…. Einfach die Schuld dem Kunden zuschieben und dann diese Heuchlerei! Absolute PEINLICH, was der Hersteller von sich gibt.*) 
Daher stehe ich zu meinem Wort, falls Herr XXX tatsächlich Recht hat. (Das Recht zu bekommen kostet vermutlich 15.000 bist 20.000 €. Super wie man mit dem Kunden vom Hofer spielt?*) 

Ich brauche von Herrn XXXX  folgende Dinge, und die Sachlage noch besser beurteilen zu können:
• Mehr Detailbilder des defekten Carports
• Idealerweise ein Bild des fertig montierten Carports
• Bilder, wie das Carport am Untergrund verankert wurde
• Ich hätte auch gerne den Namen der Montagefirma, weil wir überlegen, ob wir juristisch gegen diese Fahrlässigkeit der Montage vorgehen. (Statt Lösungen suchen, geht die Firma sofort auf Klage Drohungen und schüchtert alle damit ein. Wir werden mit einen Spendenaufruf die kleine Tochter bei dem Prozess unterstützen. Die großen gegen die kleinen. So kann es nicht weiter gehen.*) 
Es ist nicht einzusehen, dass jemand 2 Tage für die Montage für ein so ein einfaches Produkt braucht, und das Produkt dann in dieser Art und Weise aufgestellt hat. (Ihrer Meinung nach, oder?*)
Denn letztendlich haben wir die Probleme, und die Montagefirma putzt sich hier billig ab. (So wie es aussieht putzt sich der Hersteller völlig ab.*)
Das sollte auch im Sinne von Herrn XXX sein, der ja durch diese Firma nun den Ärger und den Schaden hat. (Das werden sicherlich die Richter entscheiden.*) 

Ob Herr XXX das Carport zerschneidet oder entsorgt, ist seine Entscheidung. Da die Beweispflicht bei ihm liegt, wird er sich überlegen müssen, wie er mit einem entsorgten Produkt diesen Beweis antreten will. (Es war Gefahr im Verzug, wenn diese Trümmerhaufen von einen Hofer Carport so liegen bleibt. Zu Sicherheit für die Kinder und Tiere musste das Carport abgebaut werden.*) 
Wir können bereits mit den drei Bildern, welche wir vorliegen haben klar die Ursache für das Zusammenbrechen des Carports beweisen. (Dann soll das vor Gericht geklärt werden?*)
Bevor wir nun wieder beginnen, hin und her zu schreiben, möchte ich eines festhalten. Ich werde zu diesem Fall erst wieder Stellung beziehen, wenn ich mehrere Detailbilder von Herrn XXX erhalten habe, damit ich diese an unsere Sachverständigen weiterleiten kann.
Dann nenne ich auch gerne die Ursache für diesen Schaden. (Da der Kunde wegen ihren groben Verhalten mit ihnen nicht mehr Reden und schreiben möchte, wird er ab sofort nur noch mit dem Lebensmittelkonzern Hofer direkt kontakt halten. Der Hersteller hat kein rechtmäßiges Vertragsverhältnis mit dem Kunden. Verkauft wurde das Carport vom Lebensmittelkonzern Hofer und der ist der Vertragspartner. Der Hofer ist für alles weiter verantwortlich und kann den Schaden beim Hersteller regressieren. So wie man im Wald rein schreit, so kamm es über verschiedene Soziale Medien wieder raus.*) 

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Berger (Hersteller vom Hofer Carport)
GFP Garten Freizeit Profi?
Geschäftsführender Gesellschafter

* Anmerkung der Redaktion

2. Textauszug Antwort vom Carport Hersteller

ROT sind die Abtworten der Redaktion

Danke Herr XXXX für Ihre Antwort.
Sie haben Recht, dass meine Antwort NICHT zur Deeskaltion beigetragen hat.

Ich befürworte Ihre Vorgehensweise, und bin dankbar, wenn Sie die Angelegenheit rechtlich klären wollen. Ich habe mir heute auch einen Termin bei meinem Anwalt geben lassen. Da Sie wieder einmal damit schreiben, dass die Sache an die Presse weitergeleitet wird, habe ich beschlossen die Montagefirma anzuzeigen. (SUPER DROHUNG*) Wenn von einem Montageteam die wichtigsten Vertrebungen weggelassen werden, und wenn dadurch Menschen in Gefahr gebracht werden, und wenn dann letztendlich ich und Hofer negative Berichte erwarten müssen, dann haben Sie sicher Verständnis für diesen Schritt. Ich werde hier ganz klar uns schützen, aber mir ist viel wichtiger, dass ich mit diesem Schhritt unseren Partner Hofer schützen werde.

Am einfachsten wäre es, wenn Sie mir den Namen der Monatefirma zukommen lassen. Dann könnte ich die Anzeige korrekt adressieren. (100% aus Eskalation aus!*)

Ich gehe aber davon aus, dass Sie mir weder zusätzliches Bildmaterial noch den Namen der Montaefirma nennen werden. Daher muss ich klären, gegen wen und wie ich die Klage einbringen kann. Da Ihre Tochter so nahe am Geschehen stand und massiv gefährdet war, werde ich diesen Umstand auch in die Klage einbringen. Ich halte das auch für richtig, dass der Richter erkennt, was hätte passieren können.

Ich schlage vor, dass wir ab nun die Anwälte die Sache klären lassen, und wir sparen uns jeden weiteren Schriftverkehr.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Berger (Hersteller vom Hofer Carport)
GFP Garten Freizeit Profi?
Geschäftsführender Gesellschafter
gfp-international

* Anmerkung der Redaktion

So hätte das Carport aussehen sollen. Schon beim ersten Schneefall ist zusammengebrochen und hätte fast ein 12 Jähriges Mädchen dabei getötet.

Carpot Angebot Hofer Österreich

Wer kann sich vorstellen, das so etwas passieren kann? Wurde in der Werbung vom Hersteller Zuviel versprochen?

CARPORT ALUMINIUM ANTHRAZIT RAL 7016

Ist die Aussage CARPORT: SCHÜTZT IHR FAHRZEUG BEI JEDEM WETTER korrekt?

Telegram Presseteam Austria
Wichtiger Hinweis in eigener Sache

Wir sind unabhängig und kritisch, weil Sie uns unterstützen:

Presseteam Austria
Verwendungszweck: Spende
IBAN: AT21 3947 9000 0002 6039

Der Zensur zum Trotz: Folgen Sie uns auf Telegram (www.t.me/presseteamaustria)


Einmalig oder fortlaufend schon ab 2 Euro. Jeder Beitrag zählt!



Hochwertige Esstische Epoxyd Glasklar Art Collektion Graf
Anfrage per Mail an [email protected]

Moderne Holztische Ausgefallene Vasen und Hocker online bestellen

Vondom Kopf Graf News
Skydesign Vasen und Hocker Outdoor Design

Werbung