Tipp: Schöner Wohnen Wohnideen

Dieses Symposium ist einem dreifachen Ruf gewidmet: einem Ruf nach Menschlichkeit, einem Ruf nach Freiheit und einem Ruf nach Gerechtigkeit.

Der Ruf nach Menschlichkeit richtet sich an Ärzte auf der ganzen Welt. Sie haben eine zentrale Rolle dabei gespielt, die COVID-19-Geschichte heraufzubeschwören und auf ihren fatalen Weg zu bringen.

Kehrt zurück zu eurer gelobten Pflicht, der Menschheit zu dienen. Erinnern Sie sich an den Eid des Hippokrates und die Genfer Erklärung von 1954. Vermeiden Sie es, Schaden anzurichten.

Ärzte, die sich an dem Impfprogramm beteiligen: Suchen Sie in Ihrem Inneren nach der Wahrheit. Handeln Sie aus Überzeugung? Haben Sie versucht, die Beweise für und gegen die Verabreichung der genbasierten Wirkstoffe abzuwägen? Zu Beginn der Impfkampagne haben Sie vielleicht geglaubt, dass die Verabreichung von COVID-Produkten auf Genbasis dem besten Interesse Ihrer Patienten dient. Dieses Symposium hat jedoch unwiderlegbar dokumentiert, dass dieser Standpunkt nicht mehr haltbar ist. Das Potenzial der sogenannten Impfstoffe, Selbstzerstörung auszulösen, ist nun offenkundig. Die Fortsetzung ihrer Anwendung wird mit der beabsichtigten Zufügung von Körperverletzungen gleichgesetzt. Sie, die medizinischen Fachleute der Welt, können und müssen dies sofort stoppen. Können Sie den Gedanken ertragen, dass Ihre nächste Injektion die Hoffnungen und das Glück eines unschuldigen Kindes auslöschen könnte? Das Blut, das Sie an Ihren Händen haben, kann noch abgewaschen werden. Aber neues Blut wird bis zum Tag des Jüngsten Gerichts an Ihnen haften bleiben.

Ärzte, wir rufen Sie auf, sich nicht an der Schädigung Ihrer Patienten zu beteiligen. Wehren Sie sich gegen die Vereinnahmung der Medizin durch die Politik und nehmen Sie die Patientenversorgung und die Patientensicherheit wieder in Ihre eigenen Hände.

Unser Aufruf zur Freiheit richtet sich an die Regierungsstellen und medizinischen Einrichtungen, deren Interessenkonflikte überhand nehmen. Wir werfen ihnen vor, ihre Befugnisse zu missbrauchen, um ihren eigenen Interessen zu dienen. Sie haben der Weltbevölkerung unsägliches Leid zugefügt – zynisch, erbarmungslos, unbarmherzig. Die ersten, die wir hier ansprechen, sind die Mediziner: Anthony Fauci, Ursula van der Leyen, die österreichische und die deutsche Gesundheitsministerin, der nächste Bundespräsident der Schweiz. Befürchten Sie nicht, dass Ihre Namen zusammen mit den Namen der größten Übeltäter aller Zeiten in die Geschichte eingehen und das Ansehen unseres einstmals so verehrten Berufsstandes für immer beschädigen werden?

Wir fordern Sie auf, sich zu melden und die Angelegenheit offen und ehrlich mit uns zu diskutieren. Diese Aufforderung gilt auch für alle medizinischen Einrichtungen, die weiterhin die Vorzüge der COVID-Impfung anpreisen. Kollegen: Wir können nicht beide Recht haben, und es ist unsere unbedingte Pflicht, gemeinsam nach der Wahrheit zu suchen. Kommen Sie, liebe Kollegen, überzeugen Sie die Welt von Ihrer ehrenwerten Haltung, indem Sie unsere Herausforderung annehmen. Wir erwarten Sie zu jeder Zeit, an jedem Tag und an jedem Ort.


Tipp: Schöner Wohnen Wohnideen

Unser Aufruf zur Gerechtigkeit richtet sich an die Gerichtshöfe der Welt. Aus allen Teilen der Welt erreichen Ihre Gerichtssäle Hilferufe. Kehren Sie zu Ihrer juristischen Verantwortung zurück, die Bevölkerung zu schützen und ihr beizustehen, die von einigen wenigen Auserwählten auf der Welt terrorisiert wird. Erinnern Sie sich an Ihre beruflichen Pflichten und halten Sie sich an die Ethik Ihres Berufs. Öffnen Sie Ihre Augen, Ihre Ohren und Ihren Verstand für die beiden gegnerischen Parteien.

Sorgen Sie dafür, dass die Schuldigen vor Gericht gestellt werden.

Und schließlich an unsere Mitmenschen: Wir rufen Sie auf, für Ihre Rechte und die Rechte derer, die Sie lieben, einzutreten – Ihre Freiheit, Ihre körperliche Autonomie, Ihr Recht, frei zu leben, zu sprechen, sich zu bewegen und zu arbeiten, ohne medizinischen Zwang, Einschüchterung oder Angst vor Repressalien.

Denn wenn Sie diese Rechte einmal aufgegeben haben, können Sie sie nicht mehr zurückgeben. Sie verurteilen Ihre Kinder und die kommenden Generationen zu einer Existenz in einer Welt der Dunkelheit, zu einem Leben ohne Empathie, ohne Liebe, ohne Menschlichkeit. Ein Leben, das nicht mehr lebenswert ist.



Wir sind unabhängig und kritisch, weil Sie uns unterstützen:

Presseteam Austria
Verwendungszweck: Spende
IBAN: AT21 3947 9000 0002 6039


Einmalige oder fortlaufende Spende schon ab 2 Euro. Jeder Beitrag zählt!




Ausgefallene Vasen und Hocker online bestellen

Vondom Kopf Graf News
Skydesign Vasen und Hocker Outdoor Design